Einsätze 2021



Januar


05 - Brand - 23. Januar - 12:52 Uhr

Brand - Kaminbrand in Niederhof

  • Bei der Alarmierung über die ILS hieß es "Brand - Kaminbrand in Niederhof".  Beim Eintreffen konnte glücklicherweise festgestellt werden, dass es sich um keinen Kaminbrand handelt. Vermutlich wurde beim anzünden des Ofens, der Rauch durch die Witterung nach unten gedrückt. Der Kamin und der unmittelbare Bereich, wurde durch uns mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Anschließend übernahm der zuständige Kaminkehrer.
  • Weitere Einheiten: FF Kronstetten, Rettungsdienst, Polizei

04 - BMA - 19. Januar - 08:53 Uhr

BMA - Am Brunnfeld

  • Bei der Alarmierung über die ILS hieß es "BMA - Am Brunnfeld".  Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass die BMA durch Staub bei Reinigungsarbeiten ausgelöst wurde. Der betroffenen Bereich wurde kontrolliert.
  • Weitere Einheiten: FF Kronstetten, Polizei

03 - BMA - 15. Januar - 20:57 Uhr

BMA - Am Ahornhof

  • Bei der Alarmierung über die ILS hieß es "BMA - Am Ahornhof".  Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass die BMA durch Staub bei Umbauarbeiten ausgelöst wurde. Der betroffenen Bereich wurde kontrolliert und die BMA wieder zurückgestellt.
  • Weitere Einheiten: FF Kronstetten, Polizei

02 - THL - 08. Januar - 20:15 Uhr

THL - VU A93

  • Bei der Alarmierung über die ILS hieß es "THL - Straßenreinigung nach VU auf der A93 zwischen der AS Schwandorf Mitte und der AS Schwandorf Süd".  Kurz vor der AS Schwandorf Süd, ereignete sich ein Verkehrsunfall. Beim Eintreffen kümmerten wir uns um die Verkehrsabsicherung und leiteten den Verkehr auf der Standspur vorbei. Zeitgleich wurde eine Einsatzstellenbeleuchtung aufgebaut. Im Anschluss wurde die Straße gereinigt und unterstützten das Abschleppunternehmen bei der Räumung.
  • Weitere Einheiten: Polizei

01 - THL - 07. Januar - 06:22 Uhr

THL - Türöffnung 

  • Bei der Alarmierung über die ILS hieß es "THL - Türöffnung akut - Hausnotruf ohne Rückmeldung / kein Schlüssel vorhanden".  Beim Erkunden wurde die betroffene Wohnung aufgesucht. Hierbei gab es nach mehreren Klopf- und Klingelversuchen keine Rückmeldung. Dadurch wurde die Wohnung mittels Sperrwerkzeug geöffnet, um einen Zugang für den Rettungsdienst zu schaffen. Die Person konnte wohlauf aufgefunden werden. Warum der Hausnotruf ausgelöst hat, konnte nicht festgestellt werden.
  • Weitere Einheiten: Rettungsdienst, Polizei